cobra CRM – die zentrale, rechtskonforme Adressverwaltung

Die cobra CRM Lösungen beinhalten eine Vielzahl an Funktionen, die das Produkt „Datenschutz-ready“ machen. Alle cobra Kunden, die mit der aktuellen Version arbeiten, können auf die DSGVO-Funktionen zugreifen. Enorm wichtig ist allerdings, dass die Funktionen auf das Unternehmen angepasst und modifiziert werden müssen.

Unterstützung bei der DSGVO Einrichtung für das cobra CRM

Als cobr Partner bietet die p17 GmbH Ihnen Unterstützung bei der Einrichtung Ihres cobra CRM (auch bei cobra ADRESS PLUS). Das beginnt zunächst mit einem Gespräch zum Status-Quo zum Thema Datenschutz. Das Ziel ist, mögliche „Gefahrenherde“ zu identifizieren und Handlungsschritte abzuleiten. In der Regel funktioniert das Online, genau wie die Einrichtung und Anpassung in Ihrem cobra CRM:

  • Alles zum Thema „personenbezogene Daten“: Export, Ausgabe und Weitergabe
  • Ausgabe der Betroffenenauskunft
  • Wie die Sperrlisten eingerichtet werden
  • Verwaltung des Löschplans
  • Einweisung in die DSGVO-Funktionen

Nutzen Sie die Potenziale in Ihrem CRM!

Wir haben die Erfahrung gemacht, dass kleine Anpassungen und Optimierungen am CRM-System eine große Wirkung für den Vertrieb und das Marketing entfalten können. Vor allem dann, wenn die Nutzung eines cobra CRM über die reine Adressverwaltung hinausgeht. Sprechen Sie uns gerne an. In einem kostenlosen Beratungsgespräch können wir die wichtigsten Fragestellungen klären und Optimierungspotenzial erkennen. In unserem Onlineshop finden Sie zudem alle Informationen zur Software und den Systemvoraussetzungen.

Weitere Artikel zum Thema DSGVO und cobra finden Sie hier:

Leave a Reply

Your email address will not be published.